Rotenburger Karateka Deutsche Vize-Meister

Zweimal Deutscher Vize-Meister und eine Bronzemedaille sind die stolze Ausbeute des Karate-Dojo Rotenburg bei der Deutschen Karate-Meisterschaft des Deutschen JKA-Karate Bundes am 24.04.2010 in Magdeburg-Barleben.

Das erfolgreiche Rotenburger Team mit Anton Hilfer, Jens Wehrum und Nikita Schneider qualifizierte sich neben dem HKC Magdeburg-Barleben und dem BKC Magdeburg in der Disziplin Kata-Team Männer 18-20 Jahre für das Finale.

Hier mussten sich die Rotenburger als Titelverteidiger gegen das Team des Ausrichters, dem HKC Magdeburg-Barleben, welches natĂĽrlich vor heimischer Kulisse einen gewaltigen Heimvorteil hatte, geschlagen geben.

Die Fuldastädter wurden Deutscher Vize-Meister und sind somit das zweit beste Kata-Team in ihrer Altersklasse in Deutschland. Der dritte Platz ging an das Team vom BKC Magdeburg.

In der Disziplin Kata-Einzel Männer 18-20 Jahre waren 28 Teilnehmer am Start. Hier qualifizierten sich gleich zwei Rotenburger für das Finale. Nikita Schneider aus Rotenburg und Jens Wehrum aus Morschen-Binsförth zeigten bereits in den Vorrunden, dass sie die geforderten Katas absolut beherrschten. Die beiden setzten sich gegen zahlreiche namhafte und starke Konkurrenten durch.

Im Finale zeigten beide ihre Kürkata „Bassai-Dai“. Nikita Schneider erreichte die zweit höchste Wertung und wurde somit Deutscher Vize-Meister. Er konnte sich gegenüber seiner Vorjahresleistung um einen Platz verbessern. Jens Wehrum holte hinter seinem Vereinskameraden die Bronzemedaille. Wehrum konnte sich somit gegenüber dem Vorjahr sogar um zwei Plätze verbessern. Deutscher Meister wurde das Mitglied der Nationalmannschaft Constantin Schenk aus Köln

Daniel Burke trat bei den Senioren an. Im Kumite-Einzel verlor er bereits den ersten Kampf gegen einen international erfahrenen Starter. Im Kata-Einzel konnte er die ersten beiden Begegnungen fĂĽr sich entscheiden, musste sich jedoch in der dritten Runde geschlagen geben.

Ăśbersicht der Platzierungen:

  • 2. Platz: Anton Hilfer, Jens Wehrum u. Nikita Schneider (Kata-Team Männer 18-20 Jahre)
  • 2. Platz: Nikita Schneider (Kata-Einzel Männer 18-20 Jahre)
  • 3. Platz: Jens Wehrum (Kata-Einzel Männer 18-20 Jahre)

Insgesamt gehen seit 2005 folgende Titel auf das Erfolgskonto des Rotenburger Teams mit Anton Hilfer, Jens Wehrum und Nikita Schneider: Zweimal Mitteldeutscher Meister, zweimal Norddeutscher Meister und viermal Ostdeutscher Meister. Weiterhin einmal Deutscher Vize-Meister Jugend, einmal Deutscher Meister Junioren und jetzt Deutscher Vize-Meister Junioren.

Volker Sandrock, Trainer der Rotenburger Wettkämpfer, der selbst mit nach Magdeburg-Barleben gereist war, freute sich über die Erfolge.


Erstellt am 07.05.2010. Letzte Ă„nderung am 07.05.2010 von Roman Mueller