Bronze f├╝r Erik Hiege

Erik Hiege vom Karate-Dojo Rotenburg holte bei der Deutschen Kinder- und Jugendmeisterschaft des DJKB am 19.06.2010 in Wiesbaden die Bronzemedaille in der Disziplin Jiyu-Kumite 14-15 Jahre Jungen.

Wir gratulieren dem drittbesten in Deutschland recht herzlich!

Am 19.06.10 fand in Wiesbaden die Deutsche Kinder- und Jugend-Meisterschaft des Deutschen JKA-Karate Bundes (DJKB) statt. 350 Teilnehmer aus 60 Vereinen nahmen daran teil.

Andreas Petysch und Erik Hiege vom Karate-Dojo Rotenburg/F. (KDR) wurden f├╝r diese Meisterschaft nominiert. Die Teilnehmer des KDR starteten in den Disziplinen Kumite (Kampf) und Kata (Technikdarstellung ohne Gegner).

P├╝nktlich um 9.00 Uhr begannen die Vorrunden im Kumite. Erik Hiege konnte in der Disziplin Jiyu-Kumite Jungen 14-15 Jahre die ersten drei Begegnungen f├╝r sich entscheiden. Im vierten und letzten Kampf der Vorrunde verlor er nur knapp gegen den sp├Ąteren Deutschen Meister. Eine beachtliche Leistung des jungen Karateka. Er ist somit der drittbeste Karateka in dieser Disziplin und Altersklasse in Deutschland. In dieser Disziplin waren 32 Karateka am Start. Andreas Petysch aus Witzenhausen schied, nachdem er die ersten beiden Begegnungen im Jiyu-Kumite Jungen 16-17 Jahre f├╝r sich entscheiden konnte, bereits in der Vorrunde aus.

In den Kata-Wettbewerben am Nachmittag konnten sich weder Hiege noch Petysch gegen die starke Konkurrenz durchsetzen. Zwar haben beide ihre erste Begegnung gewonnen, dann verlie├č sie jedoch das Gl├╝ck.


Erstellt am 24.11.2007. Letzte Änderung am 01.07.2010 von Roman Mueller