Vier Rotenburger trainieren bei japanischen GroƟmeistern

Vier Rotenburger Karateka nahmen vom vier Tage lang an dem internationalen Trainingslager ā€žKata-Gasshukuā€œ in Tauberbischofsheim teil.

Tobias Platz, Ulrich Trieschmann, Alexander Kireew und Volker Sandrock - oder auch die FANTASTISCHEN VIER genannt - vom Karate-Dojo Rotenburg waren dabei.

Namhafte und hochgraduierte Trainer wie der JKA-Chiefinstructor of Europe, Shihan Hideo Ochi (9. Dan), JKA-Instructor Seizo Izumiya (7. Dan) aus Japan, Sensei Jean-Pierre Fischer (7, Dan) aus Frankreich, Sensei Thomas Schulze (DJKB-Nationalcoach), DJKB-Instructor Toribio Osterkamp und Sensei Julian Chees.

TƤglich fanden zwei schweiƟtreibende und sehr lehrreiche Trainingseinheiten statt. Die Trainer legten groƟen Wert auf die genaue Anwendung der Techniken.

Weltrekord!

AnlƤsslich des Kata-Spezial 2016 fand ein Versuch statt, mit Ć¼ber 1000 Karatekas ins Guinnessbuch der Rekorde zu kommen. Initiator des Events war Sensei Schlatt. Das Mega Training unter freiem Himmel wurde von GroƟmeister Ochi geleitet. Das besondere an der Veranstaltung war, ein gemeinsames Training aller Teilnehmer mit Gruppenbild und dem Versuch, einen Eintrag in das Guinnes-Buch der Rekorde.


Erstellt am 08.06.2016. Letzte Ƅnderung am 08.06.2016 von Volker Sandrock