Vereinsmeisterschaft 2007

Am 10.06.07 fand in der Albert-Schweitzer-Grundschule die Vereinsmeisterschaft f├╝r Kinder und Jugendliche des Karate-Dojo Rotenburg/F. e.V. statt.

├ťber 60 Teilnehmer starteten getrennt nach Alter und Graduierung. Gr├╝nde f├╝r die Durchf├╝hrung der Meister-schaft sind:

  • a) die Teilnehmer bekommen neue Reize und Motivation;
  • b) durch einen Wettkampf bekommt man neuen Denkstoff und
  • c) durch die Teilnahme merken die Teilnehmer, dass Konzentration eine sehr wichtige Rolle spielt.

Diese Konzentration erlangt man, wenn man im normalen Training intensiv trainiert. Dieser Punkt ist der wichtigste und das Hauptziel von Turnieren ├╝berhaupt. Die Sportler wissen zwar genau, dass Konzentration sehr wichtig ist, aber im normalen Training wird dies oft vergessen. Bei einem Wettkampf werden die Karateka jedoch wieder deutlich auf diesen Punkt hingewiesen.

Die Kampfrichter waren nicht zu beneiden, denn die positive Entwicklung der letzten Jahre hat sich fortgesetzt und die Sportler sind noch besser geworden.

Als Kampfrichter waren ausschlie├člich Dan-Tr├Ąger (Schwarzgurte) des Rotenburger Vereins eingesetzt.

Technikerpreis

Christofor Manulidi aus Rotenburg wurde mit dem Technikerpreis ausgezeichnet.

Manulidi zeigte sowohl in Kata als auch in Kumite sehr gute Leistungen.

Das Organisationsteam zauberte durch ein angenehmes Ambiente eine richtiggehend famili├Ąre Atmosph├Ąre, bei der sich alle Teilnehmer und Besucher sichtlich wohl f├╝hlten.

Dank an dieser Stelle allen freiwilligen Helfern, ohne die eine solche Veranstaltung nicht m├Âglich w├Ąre.

Ergebnisliste

Jungen/M├Ądchen bis 8 Jahre, wei├č

  1. Selina Appel, Rotenburg
  2. Lea Bengsch, Braach
  3. Pascal Scholz, Rotenburg
  4. Florian Moritz, Braach

Jungen/M├Ądchen 9-11 Jahre, wei├č-gelb

  1. Toni Koster, Schwarzenhasel
  2. Pia Fais, Alheim
  3. Niklas Bulling, Ronshausen
  4. Laura Wendt, Rotenburg

Jungen 9-11 Jahre, gr├╝n-violett

  1. Alexander Weyh, Heinebach
  2. Felix Hiege, Konnefeld
  3. Daniel Sandrock, Mitterode
  4. Adrian Schumann, Ronshausen

Jungen/M├Ądchen 9-11 Jahre, orange

  1. Anne Bettenhausen, Rotenburg
  2. Franziska Neubert, Rotenburg
  3. Elena Waldmann, Rotenburg
  4. Swenja Steiner, Rotenburg

M├Ądchen 9-14 Jahre, gr├╝n-violett

  1. Lisa Kusminich, Heinebach
  2. Jennifer Fritsche, Rotenburg
  3. Christina Hugo, Breitenbach
  4. Melissa Renner, Erkshausen

Jungen 12-14 Jahre, gr├╝n-violett

  1. Christofor Manulidi, Rotenburg
  2. Erik Hiege, Konnefeld
  3. Steven Fritsche, Rotenburg
  4. Long Bui, Rotenburg

M├Ądchen 14-17 Jahre, braun

  1. Simran Kaur, Rotenburg
  2. Sofia Kaur, Rotenburg
  3. Carolina Weyh, Heinebach
  4. Svenja Kalbitzer, Oberellenbach

Jungen 15-17 Jahre, braun

  1. Anton Hilfer, Rotenburg
  2. Jens Wehrum, Binsf├Ârth

Konzentration, saubere Karatetechniken, Kampfgeist, Selbstdisziplin und das geradezu vorbildliche faire Verhalten der Karateka veranlassten Publikum, Trainer, Kampfrichter und den Vorstand des Vereines zu lobenden ├äu├čerungen. F├╝r einige erfolgreich, f├╝r andere etwas weniger gl├╝cklich, aber immer sportlich und fair, verliefen die Begegnungen.

Fazit

Die VM 2007 zeigte deutlich, wie die Leistungsdichte im KDR inzwischen angewachsen ist; eine gro├če Zahl junger, leistungsstarker Karateka pr├Ągen das Erscheinungsbild des Vereines.

Zusammenfassend muss man feststellen, dass der Aufbau im Nachwuchsbereich des KDR weiterhin Fr├╝chte tr├Ągt, was auf die gute Zusammenarbeit der Sportler und Trainer zur├╝ckzuf├╝hren ist.

Man ist fest davon ├╝berzeugt, dass die jungen Sportler eine schlagkr├Ąftige und stolze Gruppe f├╝r die Zukunft sein werden. Die Athleten haben sich durch ihr vorbildliches Verhalten und durch ihren Einsatz in der Vorbereitung auf die VM ausgezeichnet.

Die VM 2007 des Karate-Dojo Rotenburg war wieder eine tolle Pr├Ąsentation des Karatesports in unserer Region.


Erstellt am 05.12.2007. Letzte Änderung am 05.12.2007 von Tobias Holstein